Chaussee der Enthusiasten
Die letzte Show



LESEBÜHNE - 20:00 Uhr
Nur noch am Mittwoch, dem 9.12. in der Alten Kantine

Mittwoch, 16. März 2011

Wenn euer Kind mal lange leben soll, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für die Zeugung

Als April-Kind bin ich diesmal immerhin nicht letzter, aber Grund zum Jubeln gibt es für mich nicht: die Universität Greifswald hat herausgefunden, daß im November Geborene statistisch betrachtet fast ein Jahr länger leben als im Mai Geborene. Von Mai bis November steigt die Kurve konstant an, danach fällt sie wieder. Was mich verblüfft: obwohl die Wissenschaftler keine Ahnung haben, warum das so ist und selbst bestätigen, daß darüber nur spekuliert werden könne, erklären sie andererseits, die Forschungsergebnisse seien sehr bedeutend für die präventive kardiologische Medizin.
Verstehe ich nicht, aber egal. Ich fang mal an zu spekulieren:
1. Novemberkinder müssen sich vom Tag ihrer Geburt an mit Dunkelheit und Kälte auseinandersetzen und werden dadurch hart, während für Maikinder das Leben mit Sonnenschein beginnt und der erste Winter sie in tiefe Depressionen stürzt, von denen sie sich nie mehr erholen.
2. Gesunde Menschen mit guten Genen haben im März am häufigsten Geschlechtsverkehr, während der September Topbeischlafmonat für alkoholkranke Hartz-IV-Empfänger, Diabetiker und Herzkranke ist. (Müßte man in einer neuen Studie untersuchen)
3. Hat Gott so eingerichtet, damit eine schöne Kurve rauskommt im Diagramm.
Habt ihr auch Theorien? Schreibt sie in die Kommentare!
RN

Kommentare:

  1. Anonym16.3.11

    Ich finde Deinen ersten Vorschlag ganz überzeugend. Ich überlege mir, dass Maikinder im nächsten Frühling/Sommer laufen lernen, wenn sie die Welt erkunden können, während Novemberkinder im Winter laufen lernen, wenn sie die meiste Zeit im Inneren eingeschlossen sind. Das prägt sich ein. In der Folge hätten Maikinder ein ereignisreicheres Leben und stürben zwar früher aber erfüllter, Novemberkinder würden wenig unternehmungslustig und lebten ein langes, eintöniges Leben.

    AntwortenLöschen
  2. Corinna muy tarde21.3.11

    das ja mal ein richtig schöne frage. leider fällt mir so wenig ein.
    so ähnlich wie vorschlag 1 argumentieren allen "ernstes" astrologen und faseln irgendwas von wetter und winter während ihr seltsames sternzeichensystem ja wohl auch auf der anderen welthalbkugel gelten soll...oder etwas nicht?
    ich bin jedenfalls im echten summer of love 1969 gezeugt worden
    also peace

    AntwortenLöschen
  3. Corinna konzentrierter21.3.11

    1967 natürlich,
    auhauerha,
    und die ganzen rechtschreibföööhler....
    sorry!

    AntwortenLöschen